Geld sparen durch Geschenke

Anzeige:

gift-444519_1920Geld sparen im Alltag

Es gibt viele Möglichkeiten, um im Alltag Geld zu sparen. Damit meinen wir nicht nur beim Einkaufen und der Reduzierung der Lebenshaltungskosten, sondern wir beziehen uns hauptsächlich auf Geschenke. Geburtstage, Weihnachten und andere Gelegenheiten fordern von Familie, Verwandten und Gäste das Mitbringen von Geschenken. Wer sich in den Läden umsieht stellt schnell fest: Geschenke sind teuer, jedenfalls, wenn das Geschenk sinnvoll und nicht zum Staubfänger mutieren soll.

Geschenke, die Freude bereiten

Für die Tochter oder den Sohn ein Geschenk zu kaufen, war nicht schwer, solange sie noch Kinder waren. Sobald das Kind seinen eigenen Haushalt hat, wird es zunehmend schwerer, ein passendes Geschenk zu finden. Wann waren wir das letzte Mal mit der Tochter oder dem Sohn zusammen? Oft sind diese Zeiten rar geworden. Ein besonderes Geschenk ist Zeit; einen Tag, an dem Mutter und Tochter shoppen gehen, auswärts essen oder einfach bei Muttern zusammensitzen und über Gott und die Welt reden.

Sind bereits Enkelkinder vorhanden, bekommt der “Zeitgutschein” eine andere Bedeutung. Als Oma kann man sich als Babysitter anbieten. Damit hat das junge Paar endlich wieder Zeit für einen Abend oder ein Wochenende für sich allein. Auf Oma ist Verlass, bei ihr ist nicht nur das Kind in guten Händen, sondern auch der Familienhund. Der Zeitgutschein kann sich auf einen längeren Zeitraum beziehen und ist ganz nach Belieben auszustellen.

Geschenke, selbst gemacht

Auf den Märkten ist eine große Anzahl Kochbücher vorhanden. Leider beinhalten diese kaum die Rezepte aus Mutters oder Omas Küche. Ob mit dem Textprogramm eines Computers oder in der Handschrift der Gebenden spielt keine Rolle, wenn diese ihre persönlichen Rezepte zu Papier bringt. Rezepte und Zubereitung werden durch Bilder ergänzt. Damit das Kochbuch ergänzt werden kann, eignet sich ein Ringbuch. Auch selbstgemachte Marmelade oder Pflegeprodukte sind immer eine nette Überraschung. Es gibt viele Möglichkeiten mit selbst gemachten Geschenken Freude zu bereiten.

Hilfsangebote schenken

Fast kostenlos, doch mit vollem Einsatz schenkt man Hilfe. Diese kann sich auf den Haushalt beziehen, aber auch auf Gartenarbeit wie Rasenmähen und Unkrautjäten. Was andere als Nachbarschaftshilfe bezeichnen, kann die Familie einem Familienmitglied oder Freund schenken. Steht eine Renovierung ins Haus, freut sich der Beschenkte über einen Gutschein für die Hilfe bei dieser Aufgabe.

Handarbeiten schenken

Es ist bei einem solch persönlichen Geschenk nicht relevant, ob die Mutter oder Oma einen Pullover oder Topflappen gestrickt hat. Was zählt ist die Arbeit, welche die Schenkende aufgewendet hat.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.