Gesunde Ernährung – Sparen bei gesunder Kost

Anzeige:

© Smileus – Fotolia.com

Es klingt paradox, aber sich gesund zu ernähren, ist günstiger als viele denken. Nicht selten ist das preiswerteste Nahrungsmittel am gesündesten. Auf Gesundheit und Geldbeutel gleichzeitig achten heißt es beim Lebensmittel einkaufen! Wer nur im Fachgeschäft (Bäcker, Metzger usw.) einkauft oder im Bioladen, erhält nicht unbedingt immer das Gesündeste. Schließlich geht es bei einer gesunden Ernährung darum, dem Körper die richtigen Erzeugnisse in guter Qualität und richtig zubereitet zu bieten. Auf das richtige Verhältnis zwischen Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten kommt es an. Außerdem müssen Ballaststoffe, Mineralien, Spurenelemente und Vitamine zugeführt werden.

Vor allem die Harmonie zwischen Verbrauch und Zufuhr von Kalorien ist enorm wichtig! Wer gesund essen und trinken und dabei sparen möchte, sollte immer einen Plan haben. Das bedeutet, nie ohne einen Zettel einkaufen gehen, auf dem das Benötigte notiert ist. Außerdem empfiehlt sich eine Art Speiseplan für die ganze Woche. Höchstens ein oder zwei Mal wöchentlich groß einkaufen erspart tägliches Nachdenken und Stress. Sinnvoll ist dabei, dauerhaft günstige Angebote und spezielle Schnäppchen zu nutzen und auf Vorrat einzukaufen. Im Discounter oder Supermarkt stehen übrigens die günstigsten Angebote oft im untersten Fach. Die teure, nicht unbedingt die beste Ware, steht meist in Augenhöhe. Auch das Saison bewusste Einkaufen bringt, speziell bei Obst und Gemüse, immer Vorteile bei Preis und Qualität. Nachfolgende Beispiele sollen darstellen, dass gesunde Mahlzeiten (für 3-4 Personen) ohne weiteres mit Kosten von unter fünf Euro möglich sind.

 

Gesundes Frühstück zum kleinen Preis

Ein reichhaltiges Frühstück ist Grundlage jeder gesunden Ernährung. Auch hier gilt, wie bei den anderen Mahlzeiten, am besten ist selbst zubereitetes Essen. Fertiggerichte oder Obst aus der Dose sind teilweise teuer und wegen Konservierungsstoffen und hohem Zuckergehalt sogar ungesund. Eine oder zwei Scheiben Vollkornbrot mit dünnem Butteraufstrich, ein Ei (gekocht oder gerührt) und eine Portion frisches Obst bringen viel Energie zum Tagesstart. Eine Tasse Kaffee oder Tee dazu, komplett macht das höchstens Kosten von etwa drei Euro. Schmeckt gut, ist gesund und sehr günstig.

 

Priorität beim Mittagessen: Preiswert und gesund!

In den meisten Haushalten die Hauptmahlzeit, soll das Mittagessen besonders gehaltvoll, gesund und schmackhaft sein. Eine Hausfrau, die gut und gerne kocht, kann für rund fünf Euro jederzeit ein gesundes und günstiges Essen zaubern. Und das auch locker für bis zu vier Personen. Dabei ist ein gezieltes, cleveres Einkaufen genau so wichtig, wie das Verwerten von Resten. Oft sind noch Kartoffeln von einem anderen Gericht im Kühlschrank. Da bietet sich als Mittagessen Spiegel- oder Rührei mit Bratkartoffeln an. Dazu ein frisch angemachter Gurkensalat mit Kräutern. Die Kosten dafür liegen, einschließlich Getränk (Mineralwasser) garantiert unter fünf Euro. Gut und gesund!
Hackfleisch mit Schmorkohl wäre eine Essensvariante mit Fleisch. 500 g Hackfleisch, ein gutes kg frischer Weißkohl, eine Zwiebel, etwas Tomatenmark, Kümmel, Paprikapulver und Pfeffer sind die nötigen Zutaten. Ein Teelöffel Honig vielleicht noch für einen Hauch von Süße. Auch dieses leckere und gesunde Essen liegt kostenmäßig unter der fünf Euro Grenze. Da alle guten Dinge drei sind, noch ein weiteres Beispiel für preiswerte, gesundheitlich empfehlenswerte Mahlzeiten zu Mittag. Für Kartoffelgratin mit Schinken sind etwa 1,5 kg Kartoffeln, je 200 g Schinken und Reibekäse, vier Tomaten, 200 g Creme fraiche nötig. Zum Würzen etwas Pfeffer und Salz. Fertig ist eine sehr gesunde und geschmacklich ausgezeichnete Speise. Und der Preis ist heiß: Um die fünf Euro!
Noch ein wichtiger Hinweis: Kartoffeln, Nudeln und Reis sind ideale Grundnahrungsmittel, das ganze Jahr über preiswert zu haben. Als Alternative zu Fleisch empfiehlt sich übrigens immer Fisch. Auch da gibt es empfehlenswerte, günstige Tiefkühlangebote.

 

Günstig und gesund essen – auch abends

Abends sollte die Mahlzeit leicht und bekömmlich sein und – wie immer, auch gesund. Wer warmes Essen am Abend liebt, kann eine leckere Suppe aus frischen Zutaten (z. B. mit Ingwer) zubereiten. Aber auch ein gemischter Salat mit ein paar Streifen magerem Schinken schmeckt köstlich. Ein Magerquark mit Vollkornbrot kann für alle, die traditionell “ihre Schnitte” am Abend brauchen, eine Alternative darstellen. Für alle, die tagsüber wenig aßen, ist auch mal ein Kartoffelbrei mit Wiener Würstchen und grünem Salat erlaubt. Alles kostet nicht viel, schmeckt gut und ist gesund.

Richtig günstig eingekauft – gesunde leckere Ernährung

Als Fazit zum Thema lässt sich feststellen, dass gesunde, vollwertige Ernährung mit niedrigen Kosten ohne weiteres vereinbar ist.
Am wichtigsten sind vorausschauende Planung und die Wahl der richtigen Zutaten. Mit Gemüse, Kartoffeln, Nudeln, Obst und Salaten allein lassen sich, je nach Saison, immer gesunde, günstige Gerichte, Vor-, Haupt- und Nachspeisen bereiten. Geflügel, Fleisch oder Fisch aus Angeboten sind immer als sparsame Ergänzung möglich, je nach Geschmack und Gesundheitsbewusstsein.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.