Energiespartipps: Geld sparen mit modernen Lampen

Anzeige:

Die Beleuchtung beansprucht nur rund 10 Prozent des deutschen Stromverbrauchs, jedoch drängt sich dieser Bereich geradezu auf, wenn es ums Energiesparen geht. Denn bei der Beleuchtung reichen ein paar einfache Handgriffe, während anderswo vielfältige Gutachten von Experten oder kostspielige Investitionen notwendig sind. Wer Energiesparlampen oder LED-Lampen zum Beispiel bei http://www.leuchtmittelcenter.de anstatt der vor 130 Jahren erfundenen Glühbirne kauft, kann rund ein Fünftel der für Licht benötigten Energie einsparen. Die modernen Lampen sind nur wenig teurer als die althergebrachten Leuchtmittel. Zur Amortisation trägt neben der besseren Effizienz auch die rund zehnmal längere Lebensdauer bei.

Kostendruck bei Strompreisen führt zum Nachdenken bei Konsumenten

Steigende Energiepreise führen dazu, dass die Verbraucher den Gürtel enger schnallen müssen. Ursache sind Tatsachen, die seit langem bekannt sind: eine immer noch stetig wachsende Weltbevölkerung, die das Schwinden der Vorräte Kohle, Erdöl und Erdgas sowie Bestrebungen des Umweltschutzes. Die Katastrophenserie von Fukushima mit Erdbeben, Tsunami und Reaktorunfall und der nachfolgende Ausstieg Deutschlands aus der Kernenergie lassen befürchten, dass die Kosten für die Energieversorgung weiter ansteigen werden. Mit dem Glühbirnenverbot hat die Europäische Union einen für den Verbraucher vielfach zunächst unverständlichen Schritt getan, der aber dennoch in die richtige Richtung geht. Das Verbot wird schrittweise, beginnend mit den watt-stärkeren Glühbirnen, umgesetzt und Altbestände dürfen weiterhin verkauft werden.

Energiesparlampen und LED-Lampen bieten Beleuchtung mit Komfort

Das Glühbirnenverbot hat nicht nur dazu geführt, dass auf Grund der wachsenden Nachfrage nach modernen Leuchtmitteln, die Produktionskosten erheblich gesunken sind. Die Hersteller haben diese Einsparungen weitgehend an die Verbraucher weiter gegeben. Ein weiterer Vorteil des Verbots ist aber, dass die Hersteller weiter in die Entwicklung innovativer Lichttechnologie investiert haben. So gibt es diese modernen Leuchtmittel mittlerweile in verschiedenen Farbspektren und mit Dimmfunktion, so dass diese Licht emittieren, das den Vorstellungen des Verbrauchers recht genau entspricht. Hinzu kommt die Integration der Vorschaltgeräte, die bewirkt, dass moderne Lampen nicht mehr so viel Zeit wie die Pioniere unter den Energiesparlampen benötigen bis sie ihre volle Lichtstärke erreichen