Im gesamten Haus maximale Energieeinsparungen erreichen

Anzeige:

Ein EnergiePlusHaus macht’s möglich

EnergiesparhausEnergiespartipps gibt es wie Sand am Meer. Gerade bei immer wieder steigenden Stromkosten wollen viele sich ihr Geld zurückholen bzw. versuchen dabei Geld zu sparen. So gibt es zahlreiche Empfehlungen, wie richtig geheizt und gelüftet wird oder welche energieeffizienten Geräte Sie verwenden sollen. Die Möglichkeiten im eigenen Haushalt nachzurüsten sind vielseitig und oft auch mit wenig Aufwand umzusetzen. Jeder kann, wenn er nur will, im eigenen Haushalt Energie sparen.

Doch die meiste Energie sparen Sie, wenn nicht nur Sie als Bewohner, sondern auch Ihr Haus an sich sehr energiesparend ist. Das Potenzial Energie maximal zu sparen, erlangen Sie erst wenn Sie selbst aktiv im eigenen Haushalt werden und passiv, wenn gleichzeitig Ihr eigenes Haus energiesparend ist.

Es gibt bereits Häuser, die sämtliche Möglichkeiten der Energieeffizienz von Beginn an nutzen und dafür extra ausgerichtet sind. Dabei handelt es sich um Häuser, die ein nahezu energieautarkes Leben ermöglichen. Das bedeutet, dass erneuerbare Energien effektiv genutzt werden und die produzierte Energie für die gesamte eigene Stromversorgung  genutzt wird. Ein EnergieSpeicherPlusHaus produziert sogar mehr Energie als die Bewohner des Hauses verbrauchen.

Ein solches Haus ist auch das Dynahaus, welches durch die Zusammenarbeit des Bauunternehmens Krieger + Schramm, dem Fraunhofer-Institut sowie zahlreichen Experten der Branche nach jahrelanger Entwicklung entstand. Es handelt sich um ein intelligentes Wohnkonzept, welches an modernen, innovativen und nachhaltigen Werten und Bedürfnissen ausgerichtet ist.

Wie es möglich dabei maximal Energie zu sparen?

Zum einen sorgt eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach dafür, dass die Sonnenkraft in elektrische Energie umgewandelt wird. Die Energie kann gespeichert werden und ausschließlich für den eigenen Verbrauch genutzt werden. Durch ein intelligentes Energiemanagementsystem wird die produzierte Energie im Haus gesteuert und optimal genutzt.

Des Weiteren gibt es ein dynamisches Fenstersystem, welches ebenfalls die Sonneinstrahlung für sich nutzt. Durch eine entsprechende Verglasung der Fenster kann beispielsweise in den Wintermonaten die eindringende Sonnenenergie das Speichersystem und die Heizung des Hauses unterstützen. Die Verglasung und Größe der Fenster erfolgt entsprechend ihrer Ausrichtung nach Osten und Westen. Solch ein Fenstersystem sorgt dann auch im Sommer für angenehm kühlere Temperaturen, da die Sonnenwärme nicht zu einem Aufheizen der Räumlichkeiten führt. Eine intelligente Verschattungsanlage schützt zusätzlich dafür, dass hohe Temperaturen nicht ins Haus gelangen und dient gleichzeitig auch als Sichtschutz.

Ein Lüftungssystem sorgt für den Austausch von verbrauchter Luft und Frischluft. Um auch hier Energie zu sparen, wird darauf geachtet, dass es zu keinem Temperatursturz kommt, wie es beim klassischen Lüften, gerade an kälteren Tagen, der Fall ist.

Auch eine entsprechende Dämmung und ein massiver Baustoff, wie der Kalksandstein, sorgen für einen perfekten Wandspeicher, Schallschutz sowie Brandschutz.

Ein integrierter Energiespeicher im Haus speichert die Wärme und Energie und gibt sie kontinuierlich an das Haus ab. Dazu können beispielsweise spezielle Bodenplatten, Wandspeicher sowie eine Batterie zählen. Letzteres verhindert dass die elektrische Energie nicht in das öffentliche Netz gespeist wird, sondern im Haus für die Eigennutzung gespeichert wird. Dadurch können auch Schlechtwetter-Perioden gut überbrückt werden. Die Energie kann ebenfalls auch zum Aufladen von E-Mobility-Fahrzeugen dienen. Sparen Sie durch E-Mobilität zusätzlich Geld durch das Einsparen von Kraftstoffkosten.

In einem EnergiePlusHaus wird hochmoderne Technik eingesetzt, die von Beginn an höchste Energieeffizienz sicherstellt. Im Vergleich zu Neubauten, die heutzutage ebenfalls energieeffizient erbaut werden, spart beispielsweise das Dynahaus immer noch bis zu dreiviertel der Energie ein. In einem nahezu energieautarken Haus können Sie daher langfristig hohe Energiekosten sparen und schützen gleichzeitig die Umwelt aufgrund einer seiner guten Ökobilanz.

Ein EnergieSpeicherPlusHaus als Altersvorsorge

Die Liste der Vorteile eines Energie-Speicher-Plus-Haus ist lang. Hier können Sie auf lange Sicht viel Geld einsparen. Spätestens sobald Sie die Investitionskosten abgezahlt haben, fallen für Sie nur noch die Betriebskosten an. Diese fallen aber in einem solchem Haus äußerst gering aus, im Vergleich zu herkömmlichen Häusern, da Kosten für Strom und Wärme eingespart werden.

Ihr neues Eigenheim kann somit sprichwörtlich zu ihrer neuen Altersvorsorge werden. Seien Sie mutig und tuen Sie sich und der Umwelt etwas Gutes! Sparen Sie maximal Energie und Kosten mit einem EnergiePlusHaus.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.